Guter Rat ist nicht teuer

Ich habe Ihnen ein paar nützliche Tipps zusammengestellt, die Ihnen den Umgang mit Wäsche etwas erleichtern sollen. Wenn Sie selber etwas Nützliches kennen, lassen Sie es mich wissen.

Ich nehme es dann gerne für meine Webseite auf. Bei diesen Ideen handelt es sich zum Teil um Altbewährtes aus der Praxis.

Dennoch kann ich für den Erfolg keine Garantie übernehmen und lehne jegliche Haftung ab. Sicher haben Sie hierfür Verständnis.

Wäsche trennen
Vor dem Waschen sollten Sie Weißes, Buntes und Feines trennen. Nur so können Sie das entsprechende Waschprogramm bei Ihrer Waschmaschine richtig wählen.

Vorbehandeln
Flecken und starke Verschmutzungen gehen beim Waschen leichter raus, wenn Sie sie mit Fleckenentferner vorbehandeln. Bei einigen Flecken nützt auch die gute alte Gallseife (in der Drogerie erhältlich) sehr. Anschließend etwas weniger Waschmittel benutzen.

Wäschesack
Empfindliche Teile stecken Sie am besten in einen Wäschesack. Ein solcher ist auch ideal für Kleidungsstücke, die leicht verloren gehen.

Beladung der Waschmaschine
Nutzen Sie das Fassungsvermögen Ihrer Waschmaschine voll aus. Stopfen ist bei Koch- und Buntwäsche durchaus erlaubt, nur Feines braucht eine Handbreite Platz.

Waschmittel
Egal ob Sie Pulver oder Flüssiges verwenden: Ihr Waschmittel sollte zur Wäsche passen. Vollwaschmittel enthalten optische Aufheller, darum sind sie für Buntes weniger geeignet. Auch Feines und Wolle brauchen spezielle Mittel. Und dosieren Sie richtig! Die Menge richtet sich nach dem Verschmutzungsgrad und der Wasserhärte.

Wählen Sie die richtige Temperatur
Kochwaschprogramme sind überflüssig. Auch bei niedrigeren Temperaturen wird Ihre Kleidung sauber.

Weichspüler
Weichspüler belasten die Gewässer und machen die Kleidung nicht sauberer. Daher empfehle ich, diese lieber wegzulassen.

Handwäsche
Viele Maschinen haben ein Programm für Handwäsche, das besonders schonend reinigt. Wenn Sie dies selber machen wollen: Nicht einweichen lassen oder Rubbeln! Waschen Sie lieber öfter, anstatt die Kleidung stark verschmutzen zu lassen.

Aufhängen
Hängen Sie die Wäsche immer gleich nach dem Waschen auf und lassen Sie sie nicht lange in der Maschine liegen. Das tut der Wäsche nicht gut und es kann sein, dass sie beginnt zu muffeln. Ziehen Sie sie etwas glatt, damit sie nicht knittert.

Blitzsauber & energieeffizient

Nutzen Sie die Eigenschaften des Waschmittels: Wenn es für Temperaturen von 15 bzw. 20 Grad geeignet ist, sollte man es genauso einsetzen.

Viele weitere Tipps rund ums Kaltwaschen hält der Topten-Ratgeber «Cool waschen mit 20°» parat. Diesen können Sie hier auf Ihren PC herunterladen. Bitte klicken

Kurioses aus den 50er Jahren

Kaum zu glauben, wie man vor 50 Jahren geworben hat. Klicken Sie auf das Bild und lesen Sie, was man vor über 50 Jahren zum Thema Wäsche dachte.

Bügelservice Matter │ Kasernenstrasse 21 │ 8180 Bülach │ Mobil +41 76 559 18 16Mail:info@buegelservice-matter.ch

Diese Webseite verwendet Cookies um die Website zu optimieren und das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklärt sich der Besucher damit einverstanden. Weiterführende Informationen in der Datenschutzerklärung.